Digitale Totalprothetik auf Implantaten

Digitale Totalprothetik auf Implantaten

Ort: Böger Zahntechnik Hamburg

Für ZahnmedizinerInnen

Referentin: Dr. Sabine Hopmann
Zahnärztin, zahlreiche Veröffentlichungen in der DZW über die Extrusionstherapie, Implantatprothetik, Praxis- und Teamcoaching sowie digitale Totalprothesen

Das Thema Totale Prothesen ist im Zeitalter der Implantate immer mehr in den Hintergrund getreten. Die Totalprothetik beinhaltet ein umfangreiches zahnmedizinisches Wissen über die Zahnstellung, die Okklusion, die Ausdehnung des Prothesenkörpers, die Phonetik und Ästhetik. Bei der Versorgung zahnloser Patienten mit festsitzenden Implantat-Arbeiten ist eine funktionierende Totalprothese Voraussetzung für ein gelungenes „Backwards Planning“. Nicht nur die korrekte Positionierung der Implantate ist wichtig, sondern auch die Erörterung über eine festsitzende oder bedingt herausnehmbare Versorgung.

Die Totalprothese wird ein wichtiger Teil des Behandlungsspektrums bleiben, da inzwischen viele ältere Patienten mit einer umfassenden Medikations-Anamnese für Implantationen ungeeignet sind und andere nach vorherigem Implantatverlust keine weiteren Implantate wünschen.

Von 3-D gedruckten Löffeln über Dummy-Prothesen bis hin zur gefrästen Prothese gibt es verschieden digital hergestellte Werkstücke, die die Herstellung einer Prothese perfektionieren.

Aus dem Inhalt
  • Digitaler Workflow in der Totalprothetik
  • Funktionsabformung und Bissregistrierung
  • Gesichtsscan
  • Richtige Nutzung von Dummyprothesen
  • Zeitgewinn in der Praxis

EUR 299 pro Person inkl. MwSt. und Snack

Böger Zahntechnik GmbH & Co. KG,
 Waterloohain 6-8, 22769 Hamburg

 

 

Ihre Referentin

 

Verbindliche Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Person/en verbindlich und kostenpflichtig zu folgendem Seminar an:

Teilnahmebedingungen*
Bitte rechnen Sie 9 plus 1.

Zurück

Ihr Kontakt zu Uns

E-Mail: zahn@boeger.de
Hotline: +49 40 431141

oder klicken Sie auf einen
der nachfolgenden Links: