Update Intraoralscan
Digitaler Gezeitenwechsel

Update Intraoralscan

Vom digitalen Wandel ist viel die Rede. Es geht dabei schon lange nicht mehr nur um IT-Firmen und Medien, sondern um alle Bereiche des Lebens.

Das zeigt sich auch in der Zahnmedizin. Hier hält die Digitalisierung mit Macht Einzug. Sie ermöglicht es schneller, präziser und kostengünstiger zu arbeiten und zu fertigen. Die Veränderungen als einen Gezeitenwechsel zu bezeichnen ist genau treffend. Es beschreibt passend die umfassenden Veränderungen, die im Gange sind.

Den technischen Wandel aktiv mitgestalten
Böger Zahntechnik stellt sich mit seinen Kunden an die Spitze dieser Entwicklung. „Wir machen nicht nur mit, sondern sind dabei den Wechsel von der analogen zur digitalen Arbeitsweise aktiv mitzugestalten. So besuchen wir zurzeit viele Zahnarztpraxen, um ihnen die Anwendung und Vorteile der Intraoralscanner zu demonstrieren.“ erklärt ZTM Dirk Böger Die Technologie ermöglicht Praxen interessante Praxisdienstleistungen, neue Versorgungsmöglichkeiten und enorme Wettbewerbsvorteile.

Eine Herausforderung, die sich lohnt
Auch wenn der Einsatz dieser Geräte vieles vereinfacht, ist er für Praxen auch eine handfeste Herausforderung, da sich viele Arbeitsabläufe ändern und die technische Umstellung Neuland bedeutet. Sie müssen sich mit einer neuen Technik vertraut machen.

Böger Zahntechnik begleitet den Einstieg in das neue Verfahren. Denn die Umstellung lohnt sich! Der Intraoralscanner arbeitet schnell und sehr präzise. Das kommt den zahntechnischen Produkten zugute, da sie eine wesentlich bessere Patientencompliance bieten.
Entscheidend ist: Arbeitsschritte entfallen und werden einfacher – ein richtiger Workflow Booster!

 

Mit der Intraoralscanner-Technologie lassen sich unterschiedlichste Situationen im Mund perfekt abbilden.

 

Rund um sorglos Versprechen
Als digitales Kompetenzlabor bietet Böger die Möglichkeit Intraoralscanner in der Praxis zu testen und später zu günstigen Konditionen zu implementieren. Dabei verspricht das Labor die rund um Sorglos Betreuung aus einer Hand mit Schulungen und technischem Sofortservice.

Ob bei Neuanschaffung oder mit einem bereits vorhandenen Scanner. Flexibel reagiert das Unternehmen, unter Berücksichtigung individuellen Bedürfnisse, auf die verschiedenen Ausgangssituationen. Durch die Anwendung des Intraoralscanners und dem verbundenen digitalen Workflow ergibt sich für viele Produkte eine attraktive Preisgestaltung. Diese werden in der „Digital Preisliste 365°“ zusammengefasst.

Auf dem Weg zu einer digitalen High-Tech-Fertigung
Die Zahntechnik ist schon lange auf dem Weg von einer handwerklichen Branche zu einer digitalen High-Tech-Fertigung. „Als Traditionsunternehmen wissen wir nur zu gut, wie entscheidend Wandel und Innovation sind, um auf Dauer mit seinen Produkten auf dem Markt bestehen zu können. Wir blicken auch deshalb auf eine lange Firmengeschichte zurück, weil wir uns der Modernisierung nie verschlossen haben“ so Petra Schmitt-Böger, Geschäftsführerin Böger Zahntechnik.

 

Intraoralscanner – Praxis- und Wettbewerbsvorteile serienmäßig

1. Ich bekomme Qualität!

Die Präzision des Scanners gewährleistet Passgenauigkeit und Qualität.

2. Ich spare deutlich Zeit und Geld!

Verkürzte Stuhlzeiten, weniger Materialaufwand und keine Wartezeiten beim Erstellen und Verpacken der Abformung. Der digitale Datenversand spart Zeit & Geld.

3. Ich erfreue meine Patienten!

Die Scans ersetzen den oft als unangenehm empfundenen Abdruck.

4. Ich schone Ressourcen!

Der digitale Datentransfer erspart Versandgänge und unterstützt ein nachhaltiges Arbeiten.

5. Ich habe ein geringeres Infektionsrisiko in der Praxis!

Der komplette Abformungsablauf entfällt. Lediglich der Scankopf wird abgenommen und sterilisiert.

Zurück

Ihr Kontakt zu Uns

E-Mail: zahn@boeger.de
Hotline: +49 40 431141

oder klicken Sie auf einen
der nachfolgenden Links: